Fünf Fragen im Dezember

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Hinter uns liegen 12 Monate, 60 Fragen und 60 Antworten.

Unglaublich wie schnell das Jahr wieder vorbei ist und wie viel ich eigentlich mehr, mehr von … machen wollte. Mehr genießen, mehr Sport, mehr von diesem oder mehr von jenem tun.

Den 5 Fragen am Fünften bin ich treu geblieben. Jetzt geht es in die letzte 5-Fragen Runde:


1. Was ist das Spießigste, das du besitzt?

Was ist spießig? Jeder legt es anders für sich aus und ist von Generation zu Generation anders definiert.

Also ich persönlich finde Stehlampen mit Fransen, Gartenzwerge oder Spitzendeckchen spießig. Andere finden es schon wieder Vintage oder Retro! Nichts davon besitze ich.


2. Worin bist du so richtig schlecht und das ist vollkommen okay?

Ballsportarten oder Ski fahren -  da bin ich richtig schlecht und es heißt dann rette sich wer kann... aber ich kann damit leben 😉


3. Füllst du gern Tests aus?

Ja, ich fülle gerne Tests aus mit Persönlichkeitsfragen oder Psychotests. Ich finde es spannend zu sehen was für ein Liebescharakter ich bin oder ob ich detektivische Fähigkeiten á la Sherlock Holmes besitze.


4. Welche Worte möchtest du irgendwann noch von jemandem hören?

„Es ist schön jeden Tag mit Dir an meiner Seite aufzuwachen.“ Ich möchte diesen Satz auch einfach unkommentiert stehen lassen.


5. Was ist für dich an Weihnachten wichtig?

An Weihnachten ist mir die Besinnung auf das Wesentliche wichtig. Zur Ruhe kommen – doch leider, wie ich finde, peitscht uns der Konsum vor Weihnachten meist so auf, dass das Besinnliche meist mit dem vertilgen des Gänsebratens schon wieder vorbei ist.


 

So und nun zu deinen Antworten. Unterstützt du mich bei Fragen im Dezember ein letztes Mal? Wie würdest du antworten? Ich bin gespannt. Doch auch an dieser Stelle aber erstmal ein riesiges DANKE an alle Leser.

Wie lang deine Antworten sind, hängt davon ab, womit du dich wohl fühlst. Ein-Satz-Antwort oder ein ganzer Roman? Hier wird nicht bewertet. #fünffragenamfünften

Schreibe mir gerne in den Kommentaren deine Antworten auf die fünf Fragen oder erstelle doch selbst einen Blogbeitrag auf deiner Seite. Wenn Du denkst, dass es jemand anderem helfen würde, nur zu und teile es!

Wie es nächstes Jahr weiter geht, dazu habe ich mir schon was überlegt. Wir sehen uns auf jeden Fall wieder mit neuen Gedankenspielen.

Doch bis dahin wünsche ich Dir eine schöne Weihnachtszeit.


Bilder by Chain-Elle Art's

Follow my blog with Bloglovin

sharin is care-ing!

Newsletter

sharin is care-ing!

2 thoughts on “Fünf Fragen im Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich habe verstanden und bin einverstanden.