Hast du die erste Stufe "Mut" schon umgesetzt?

Weiter geht es mit der 2 Stufe auf der Treppe zum Glück.

Die zweite Stufe scheint für die meisten, für mich auch, die schwierigste zu sein.

Doch dem ist in Wirklichkeit nicht so.


2. Stufe zum Glück

 Seinen Platz im Leben finden


Doch kommen wir zuerst noch einmal zur Salutogenese (der Entstehung und Bewahrung von Gesundheit).

Die gesunde Geisteshaltung der Salutogenese nach Antonovsky besteht aus drei Aspekten.

Ein Aspekt davon ist tatsächlich der Sinn. Gesunde Menschen haben einen Sinn im Leben (gefunden). So schnell sind wir schon beim heutigen Thema!

Denkst du jetzt… oh Shit… was ist der Sinn in meinem Leben? Habe ich überhaupt einen?

Und schon fühlst du dich gestresst, richtig?

Keine Angst und entspanne dich wieder. Du musst nicht Selig gesprochen werden oder in Askese leben - nur um einen sinnhaftes Leben zu führen.

Einfach von mir gesagt, nicht wahr?

Sind wir erst einmal auf der Suche fallen uns doch die tollsten Lebensgeschichten anderer in den Schoß.

Aber, sind wir nicht alle irgendwo verloren in einem Strom aus Möglichkeiten und Chancen? Unterwegs durch dieses (scheinbar) chaotische Universum.

Wir sind verzweifelt versucht, aus den Erwartungen der anderen, den Widersprüchen mit uns selbst und der Fülle der Möglichkeiten das eigene ICH zu finden.

Aber auf der Suche an sich, befindet man sich doch schon von Kindesbeinen an. Sei es die Suche nach Spielzeug oder Freundschaften.

Mit Anfang 20 steht uns (bestenfalls) noch die ganze Welt offen. Als junger Erwachsener haben wir noch Ziele für die sich Anstrengungen und Entbehrungen lohnen - das WARUM - um unseren Platz im Leben zu finden. Wir suchen nach dem perfekten Partner oder dem Job der einen ausfüllt.

So unterschiedlich die Motive auf den ersten Blick erscheinen, beinhalten sie doch alle den gleichen Kern:

Die Suche nach sich selbst und seinem Platz im Leben. Geführt von einer steten Sehnsucht und Angst.

Sehnsucht nach dem Außergewöhnlichem und der Angst, davor sein Leben lang das Gefühl zu haben, nichts zu finden was einen aus- und erfüllt - ein sinnloses Leben zu führen.

STOP – kein Leben ist sinnlos!

Deine Gedanken und Wünsche stehen sich nur gegenseitig im Weg und versperren dir die Sicht auf deinen eigentlichen Weg und dein Ziel.

Vielleicht ist es ja vor allem die Ungeduld, einfach mal die Dinge auf sich zukommen zu lassen, anstatt alles sofort einzufordern. Hey und ich nehme mich da nicht aus.

Ich bin mir sicher, dass jeder Mensch verschiedene Persönlichkeiten in sich trägt und mit ihnen in verschiedenen Lebensformen glücklich werden kann.

Woher weiß ich nun welche Persönlichkeit am besten zu mir passt?

Vielleicht kennst du das auch?

Manchmal wünsche ich mir, mein aktuelles Leben wie ein Paar ausgetretener Schuhe von mir abzustreifen und durch ein neues Modell ersetzen zu können.

Heute Tarnkappe, morgen Jet Set Glamour-Girl und übermorgen die Superheldin, die die Welt rettet.

Lange Zeit habe ich mich selbst, vor allem aber, in der Meinung anderer gesucht.

Ich habe auch viele inspirierende Geschichten in den Biografien von interessanten Persönlichkeiten (Mandela, Ghandi, Coco Chanel) gefunden.

Tut es dir auch immer ein bisschen weh, wenn du Menschen siehst, der seinen Sinn scheinbar gefunden hat – weil du das Gefühl hast, selbst nur ziellos umherzuirren?

Vielleicht bedarf es aber auch nur einen Perspektivwechsel um die Dinge etwas klarer zu sehen?

Was, wenn ich aber gar nichts besonders sinnhaftes machen möchte?

Wenn ich mit einem 08/15-Job zufrieden bin, nie erleuchtet werden muss, nie mit dem Rucksack ein Jahr lang durch Asien reisen will?

Dann ist das genauso gut und macht ebenso Sinn.

Bitte mach dir keine Sorgen mehr.

Du bist bereits genau dort, wo du sein solltest, das hast du bloß bisher nicht erkannt. Sobald du dir dessen bewusst wirst, hat dein Suchen ein Ende und du wirst dich entspannen.

Was bedeutet es, seinen Platz im Leben gefunden zu haben?

Ich bin mir 100% sicher, dass es nicht für jeden ein hochspiritueller Sinn sein muss, nur um etwas zu sein.

Nur um mitreden zu können und/oder mit dem augenblicklichen Mainstream zu schwimmen.

Aber wie kann man diesen "eigenen Platz" finden, wenn man gar nicht weis, was man wirklich will?

Alles ist möglich und kann deinen Sinn ergeben!

Vielleicht ist dein Sinn Pflanzen zu pflegen, zu angeln im See oder dich um Kinder zu kümmern. Warum?

Weil es das ist was du richtig gut kannst und woran du große Freude hast!

Wenn wir nicht mehr gedanklich woanders nach unserem Glück suchen, konzentriert sich all unsere Kraft nur noch um uns zu tragen. Sie ist vollständig dort, wo wir sind. Am leichtesten findest du deinen Sinn, wenn du dich zurück lehnst und darauf vertraust, dass dein Sinn dich findet.

Diese Gelassenheit sind wir leider nicht gewohnt – im Gegenteil: Wir lernen früh, dass wir uns bemühen müssen, unsere Dinge auf die Reihe zu kriegen, damit alles funktioniert und Erfolg zeigt: „Von nichts kommt nichts“. Und so strengen wir uns an und geben immer unser Bestes.

Manchmal ist es im Leben auch so, dass wir uns mit etwas beschäftigen und dabei erfolgreich sind. Aber trotzdem sind wir damit unzufrieden.

Merkst du es? Das ist der Schlüssel! Alles was du mit Freude machst macht Sinn!

Wenn du das tust, was du wirklich liebst, wirst du nicht mehr von dem Gedanken "Wie finde ich meinen Platz im Leben" gequält sein. Dann hast du deinen Platz schon gefunden.

Dabei ist in Wahrheit überhaupt ist keine Eile und auch keine Anstrengung nötig: Du bist so oder so auf deinem Weg – ganz unabhängig davon, ob du dir dessen bewusst bist oder nicht.

Es gibt nichts zu befürchten. Auch nicht, dass jemand anderes deinen Platz einnehmen könnte. Nein, es war immer deiner und es wird immer dein Platz sein. Er wird für dich bereitstehen, bis du ihn einnimmst und nur du findest den Weg dorthin.


Bist Du schon gespannt wie der nächste Schritt auf der Glückstreppe sein wird? Am 15. März erfährst du hier den 3. Schritt.

Stufe 1 verpasst? Hier entlang.


An dieser Stelle aber auch ein riesiges DANKE an alle Leser.

Schreibe mir gerne in den Kommentaren deine Meinung zu dem Thema.

Wenn Du denkst, dass es jemand anderem helfen würde, nur zu und teile es!


Bilder by Chain-Elle Art's

Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich habe verstanden und bin einverstanden.